Durch Teilverbindung aus Methyltrichlorsilan und Wasserstoff ergibt sich das industrielle Ceramic.

Keramik-LackversiegelungenDie von AVP weiterentwickelte Keramik Lackversiegelung kann die Härte eines Diamanten erreichen. Nur fachlich geschultes Personal und ausschliesslich eidgenössisch diplomierte Autolackierer, können Schritt um Arbeitsschritt die Versiegelung auftragen. Wenn diese wertvollen Keramik Partikel verarbeitet sind, entsteht eine Antihaft Beschichtung.

Das Know How der Applikation ist Geheim, nur der Experte für Lackversiegelung kennt alle Applikationen und Zusätze um diese höchst Anspruchsvolle Lackveredelung zur Finish zu führen.

Bei dieser Lackversiegelung wird je nach Lacktyp, die Haltbarkeitsdauer selber eingestellt. Glänzt mehr als ein Original Fahrzeuglack, bekommt ein klarer Glitzer Effekt. Der Lack und die Farbgebung werden aber von der Optik her nicht verändert. Insekten, Emissionen, Steinschläge, Teer, Flugrost, Oel, sowie das Anhaften von weiteren Fremdstoffen werden eindeutig reduziert. Es können auch einzelne Teile lackiert werden, z.B Front, Motorhaube, Seitenspiegel und  andere Schwachpunkte einer Carrosserie.

Lackversiegelung mit langem Halt

  • AVP Keramik-Versiegelung

Mehrstufiges Lack-Versiegelungsverfahren mit Flüssigkeramik. Härtegrad nach UV-Här­tung ge­mäss der MOHS-Skala +/-4% härter als ein Diamant. Schutzdauer 4,5 Jahre.

  • AVP Flüssigglas-Keramik-Versiegelung

Mehrstufiges, kombiniertes Lack-Versiegelungsverfahren mit Flüssig­glas und Flüs­sig­ke­ra­mik. Härte­grad nach UV-Här­tung ge­mäss der MOHS-Skala +/- 11% härter als ein Diamant. Schutzdauer bis zu 6 Jahren.

Eine lohnende Investition zum einzigartigen Lackschutz hochwertiger Fahr­zeuge.

Wir be­ra­ten Sie gerne per­sön­lich. Kontaktieren Sie uns.