Die in Japan neu entwickelten Flüssigglas- und Ke­ra­mik­lack­ver­sie­ge­lun­gen (Liquid­glass and Ceramic Paint Pro­tection) er­rei­chen oder über­tref­fen die Härte eines Dia­ma­nten und bieten sen­sa­tio­nel­le, noch nie da­ge­we­sene Eigen­schaf­ten im Lang­zeit-Lack­schutz


Flüssligglas-Lackversiegelungen

Dabei werden von AVP weiterentwickelte, speziell zur Ver­siege­lung von Auto­lacken opti­mierte For­mu­lie­run­gen, in einem mehr­stu­figen, mehr­tä­gi­gen Ver­ar­bei­tungs­pro­zess in den Fahr­zeug­lack ein­ge­ar­bei­tet und mit­tels UV-Techno­logie dauer­haft aus­ge­här­tet. Das nur durch ver­sier­tes AVP Fach­per­so­nal appli­zier­bare Ver­fah­ren schützt den Lack per­ma­nent, selbst Krat­zer kön­nen ihm da­nach nichts mehr an­haben.



  • AVP Flüssigglas-Versiegelung

Mehrstufiges Lack-Versiegelungsverfahren mit Flüssigglas. Härtegrad nach UV-Härtung ge­mäss der MOHS-Skala 9.7. Schutzdauer 3 Jahre.


Lackversiegelungsverfahren mit Flüssigglas
  • AVP Flüssigglas-Keramik-Versiegelung

Mehrstufiges, kombiniertes Lack-Versiegelungsverfahren mit Flüssig­glas und Flüs­sig­ke­ra­mik. Härte­grad nach UV-Här­tung ge­mäss der MOHS-Skala +/- 11% härter als ein Diamant. Schutzdauer bis zu 6 Jahren.

Eine lohnende Investition zum einzigartigen Lackschutz hochwertiger Fahr­zeuge.


Wir be­ra­ten Sie gerne per­sön­lich. Kontaktieren Sie uns.